Pflegesätze

Hier erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Pflegesätze. Haus Laurentius – eine gute Entscheidung. Eine Einrichtung des VKA.

Pflegesätze

Die hier angegebenen Pflegesätze bieten eine erste Orientierung, erfolgen jedoch ohne Gewähr.

Dauerpflege

Seit dem 01.08.2018 gelten neue Regelungen für die Finanzierung der stationären Pflege. Die Kosten werden in Monatsbeträgen (Tag x 30,42 €) für alle Pflegegrade einheitlich erhoben. 

Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil: 890,23 €
Altenpflegeumlage: 131,41 €
Unterkunft: 607,49 €
Verpflegung: 467,56 €
Investitionskosten: DZ 108,90 € / EZ 142,97 €
   
Monatsbetrag für alle Pflegegrade DZ 2.205,59 € / EZ 2.239,66 €

Kurzzeitpflege

Die Kosten für die Kurzzeitpflege berechnen sich tageweise.

Pflegeaufwendungen für:

Pflegegrad 2: 54,58 €
Pflegegrad 3: 70,75 €
Pflegegrad 4: 87,61 €
Pflegegrad 5: 95,18 €
Ausbildungsumlage:   4,32 €
Unterkunft: 19,97 €
Verpflegung: 15,37 €
Investitionskosten: DZ 3,58 € / EZ 4,70 €

 

Die Förderung der Pflegekasse beträgt max. 1.612,00 €, daraus ergibt sich folgender Kurzzeitpflegeanspruch in Tagen:

Pflegegrad 2: 1612/(54,58+4,32) = 28 Tage
Pflegegrad 3: 1612/(70,75+4,32) = 21 Tage
Pflegegrad 4: 1612/(87,61+4,32) = 17 Tage
Pflegegrad 5: 1612/(95,18+4,32) = 16 Tage

Bei Pflegegrad 1 wird die Kurzzeitpflege nicht durch die Pflegekasse gefördert! Ggf. kann das Budget aus dem Entlastungsbetrag zur Förderung der Kurzzeitpflege eingesetzt werden.

Grundsätzlich übernimmt die Pflegekasse bei der Kurzzeitpflege nur die Kosten für Pflege und die Ausbildungsumlage. Kosten für Unterkunft und Verpflegung müssen privat getragen werden oder können evtl. aus dem Budget des monatlichen Entlastungsbetrages gedeckt werden.